Bei Jörg Heinz dreht sich alles um eine Erfindung, die so naheliegend wie genial ist: die Wechselschließe. Mit ihr lassen sich schlichte Perlketten in echte Kunstwerke verwandeln, denn die Schließen von Jörg Heinz sind außergewöhnlich fein und phantasievoll gearbeitet, oft wahre Kleinode. Zudem lassen sie sich mühelos auch mit Kautschuk- oder Lederbändern, Goldsträngen, Seidenkordeln oder Edelsteinketten verbinden. Bei der Mystery Collection kann man durch einen raffinierten Mechanismus jede Schließe sogar in zwei verschiedene Looks verwandeln, z.B. mit einer Perle auf der einen und einem Brillanten auf der anderen Seite. Eine wunderbare Möglichkeit, mehr Abwechslung in die eigene Schmuckkollektion zu bringen.